Don Bosco Haus Chemnitz
Eine Einrichtung in Trägerschaft
der Salesianer Don Boscos

Aktivierungshilfe „Startklar in die Zukunft“

Seit Ende 2014 biete das Don Bosco Haus Chemnitz in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Chemnitz eine Aktivierungshilfe unter dem Namen „Startklar in die Zukunft“ an. Dieses Angebot richtet sich ab November 2019 vor allem an junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren, die schrittweise an berufsvorbereitende Maßnahmen oder den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt herangeführt werden sollen.

Bei dem Projekt „Startklar in die Zukunft“ handelt es sich um eine Aktivierungshilfe für Jüngere nach § 16 Abs. 1 SGB II i.V.m. § 45 SGB III (AhfJ).

Am Projekt können 25 junge Menschen teilnehmen, die über das Jobcenter Chemnitz vermittelt werden. 6 Sozialpädagogen/innen, 2 handwerkliche Anleiter/innen, eine Psychologin und eine Lehrkraft in Teilzeit unterstützen die jungen Menschen während ihrer Projektteilnahme und auch in der ersten Zeit danach.

Als besondere Elemente gehören zum Projekt „Startklar in die Zukunft“ ein gemeinsames Frühstück und Mittagessen sowie eine telefonische 24-Stunden-Erreichbarkeit. Das Projekt gliedert sich für die Teilnehmenden in 4 Phasen, die von aufsuchenden Elementen bis zur Qualifizierung und Weitervermittlung in Folgemaßnahmen, Ausbildung oder Arbeitsplatz reichen. Kernzeit des Projektes ist montags bis freitags von 09.00 bis 15.00 Uhr. Regelmäßige Angebote in der Freizeit und am Wochenende gehören ebenso zum Projekt dazu.

Das Projekt „Startklar in die Zukunft“ verfügt über eigene Räumlichkeiten in der ehemaligen Goethebuchhandlung am Theodor-Körner-Platz 14, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen sind.

 

 

Ansprechpartner

Lisa Kernke (Projektkoordination)
Tel. 0371 / 43316-160/-162
Mobil: 0175 9790328
E-Mail: startklar@dbh-chemnitz.de